Eva Pöpplein, Burkhard Reinartz & Janko Hanushevsky im Kölner Literaturhaus

Aufführungen u.a. in den Literaturhäusern Berlin, Köln und Wiesbaden

Im Sommer 2015 erschien bei ECM Records „Eine Olive des Nichts“ – Hörbilder des Radioautors, Regisseurs und Sprechers Burkhard Reinartz. Gedichte und Texte der Lyriker Tomas Tranströmer, Adam Zagajewski und Philippe Jaccottet verbinden sich mit Geräuschen, Soundscapes und Musik des international renommierten ECM-Labels zu einer spannungsvollen Einheit von Wort und Musik.

Antennen im Regen sind das Live-Pendant und die Fortführung des ECM-Projekts. Burkhard Reinartz spricht Gedichte unter anderem von Zagajewski, Tranströmer und John Burnside. Seine Stimme reibt und ergänzt sich mit den Klängen des Duos Merzouga. Die Computermusikerin Eva Pöpplein entwickelt Soundscapes am Laptop, Janko Hanushevsky nutzt den Elektro-Bass weit über erwartete Klänge als percussiv/melodischen Klanggenerator.

Burkhard Reinartz (Sprecher)
Eva Pöpplein (Elektronik)
Janko Hanushevsky (Präparierter E-Bass)

2020-04-16