Gondoliere-Lieder aus dem 18. Jahrhundert & Klangkomposition aus Venedig-Sounds

Holger Falk, Bariton
Ensemble Nuovo Aspetto
Klangkomposition: Merzouga

UA: Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal

"Diese Platte ist eine der schönsten Venedig-Hommagen, weil sich Falk das Elektronikmusikduo Merzouga in die Gondel geholt hat." (Süddeutsche Zeitung)

"Il Gondoliere Veneziano ist ein Gesamtkunstwerk, das anregt und sogar live funktioniert. Das bewies letztes Jahr ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie." (Kölnische Rundschau)

"Die zauberhafte Computermusikerin Eva Pöpplein wiegt den Kopf im sanften Groove der Stücke und steuert per Live-Elektronik nicht nur die venezianische Wasserkulisse, sondern auch einige vokale Linien des Sängers in den Saal. So wachsen zeitgenössische Klangtechnik und alte Instrumente, Geräusch und Musik, Alltag und Kunst zusammen: zu einem kurzweiligen Trip mit dem Gondoliere Veneziano, der lust auf mehr macht." (Hamburger Abendblatt)

Kontakt/Booking: Doreen Lutz Künstlermanagement

doreenlutz.com

2020-05-19