Streetpiano in Paris

Deutschlandfunk 2017
Ursendung: 01.09.2017 (DLF)

ENGLISH
DEUTSCH

2017 hat der britische Künstler Luke Jerram bereits mehr als 1700 bunte Klaviere in 55 Städten weltweit im öffentlichen Raum platziert. Jedes Klavier ist aufwändig gestaltet, es wird dadurch vom Instrument zum Kunstobjekt. Der Schriftzug „Play Me, I’m Yours“ lädt Passanten dazu ein, sich an die Tasten zu setzen. Andere bleiben stehen, lauschen. Jerram ist überzeugt, dass jedem Menschen ein kreativer Funke innewohnt, und dass es der künstlerischen Intervention bedarf, um ihn zu entfachen. Aber ein buntes Klavier in den Strassen der Stadt ist auch ein Fragezeichen: Wem gehört die Stadt? Wie wollen wir unsre Städte nutzen? Können wir den von Konsumangeboten dominierten öffentlichen Raum wieder zurückerobern?

British artist Luke Jerram has placed more than 1700 pianos in 55 cities around the world. Every piano is individually decorated and thus transformed into an art object. The label “Play Me, I’m Yours” invites people to sit down and play. Others stop to watch and listen. Jerram is certain that there is a creative spark in everyone, and the artwork is a medium to set it free. But a decorated piano in the street is also a question-mark: Who does the city belong to? How do we want to use our cities? And is it possible to reclaim public space that is so often dominated by consumerism and advertising?

Mit Luke Jerram, Eric Pacheco, Clara Muth, Isabel Melendez-Alba, Laura Konjetzky, Rebecca Madita Hundt, Philipp Schepmann, Jean-Paul Baeck

Regie & Klangkomposition aus Feld-Aufnahmen von bunten Klavieren: Merzouga
Redaktion: Ulrike Bajohr
Produktion: Deutschlandfunk 2017

Dauer: 49:40

2020-05-22