Beat-up piano in rural Germany

Yleisradio/Ars Acustica (Finnland) 2018
Ursendung: 10.01.2018

ENGLISH
DEUTSCH

Ein Klavier bleibt oft Jahrzehnte an einem Ort und überlebt oft mehrere Generationen einer Familie. Im Zusammenspiel mit dem Raumklima verändert sich das Klavier über die Zeit. Merzouga hat drei gealterte Klaviere in ihren jeweiligen Räumen gespielt und aufgenommen, die Geschichte der Räume und der Klaviere recherchiert, Lieder und Geschichten gesammelt, die sich um diese Klaviere zugetragen haben. In Ergänzung sind Field-Recordings in unmittelbarer Umgebung der Klaviere entstanden. Diese Geschichten inspirierten die ersten drei Sätze des Stücks, jeder ist einem Klavier gewidmet.
Ein Klavier steht in jenem Haus an der dänischen Ostsee, wo Bert Brecht sich vor den Nazis versteckte. Ein halb verfallenes Klavier fanden die beiden in einem 300 Jahre alten, unbewohnten Bauernhaus, ein Klavier gehörte dem berühmten Wiener Musikkritiker Eduard Hanslick.
Der vierte Satz ist eine palimpsest-hafte Struktur, in der die jeweiligen Klaviere sich in einem großen Klang durchdringen, der die Räume und Zeiten verschränkt.

A piano often remains in one place for decades. Sometimes it survives several generations of a family. In interaction with the room climate, the piano changes over time. Merzouga has played and recorded three aged pianos in their respective rooms. They researched the history of the rooms and the pianos, collected songs and stories that have taken place around these pianos. In addition, field recordings were made in the immediate vicinity of the pianos. These stories inspired the first three movements of the piece, each dedicated to one piano.
One piano is located in the house on the Danish Baltic Sea where Bert Brecht hid from the Nazis. The two found a half-decayed piano in a 300-year-old, uninhabited farmhouse in Germany, and one piano belonged to the famous Viennese music critic Eduard Hanslick.
The fourth movement is a palimpsest-like structure in which the three pianos interpenetrate each other in a great sound that interweaves spaces and times.

Regie & Komposition: Merzouga
Redaktion: Soila Valkama
Produktion: Yleisradio/Deutschlandfunk 2019

Länge: 46:42

2020-05-23